english

Hallo

Prolog

Vertuschung

Chronologuie einer Lüge

Waigel's Plan

Einigungsvertrag

erstes Karlsruher Schandurteil

Norman Stone

Rußland rehabilitiert

Die Wahrheit entblösst

Kohl's Glaubwürdigkeit Verloren!

Opfer

Die sogenannte Entschädigung

Armes Deutschland 1

Armes Deutschland 2

Armes Deutschland 3

Deutschland Ein Rechtsstaat???

Kontakt

Ähnliche Webseiten

Dokumente 1

Dokumente 2

Dokumente 3

Home

ARMES DEUTSCHLAND
Deutsche "Rechtsstaat" Wirklichkeit 2002
(Gedanken zum 3. Oktober)
Armes Deutschland, trotz der Wende,
Die Millionen Hoffnung 'bracht,
Bist durch der Politiker Hände
In ein Lügenland gemacht.
Schmiergeld und Bestechung toben
Unter der Verfassung Schutz
Richter in den roten Roben
Richten ihren Herrn zum Nutz!
Helmut Kohl, 30. Januar 1991, Bundestag:
"Der Fortbestand der Maßnahmen zwischen 1945 und 1949 wurde von der Sowjetunion zu einer Bedingung für die Wiedervereinigung gemacht
Michael Gorbatschow, 1. März 1998, Berlin:
"Für mich klingt es einfach absurd, wenn man mir unterstellt, ich hätte diese Forderung nach dem Verbot der Restitution als Vorbedingung für meine Zustimmung zur Wiedervereinigung gefordert."
Die Welt Online, 14. Jan 2000
"Die Bonner Staatsanwaltschaft teilte dem Bundestag am Mittwoch ihre Absicht mit, in der Parteispendenaffäre gegen Altkanzler Helmut Kohl (CDU) ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes der Untreue einzuleiten."
Einigkeit und Recht und Freiheit
Einst im Lande sehr gepflegt,
Streitigkeit, Unrecht, Unfreiheit
Haben Euren Platz belegt.
Recht, das frei und in der Stille
Seiner Wege gehen sollt,
Beugt sich vor der Politiker Wille
Ihnen den Gehorsam zollt.
Der Spiegel, Titelblatt vom 14. 20 2000?, :
"Im Land der Lügen"
Haager Landkriegsordnung , 29 Juli 1899 (noch immer gültig) Artikel XLVI:
"Privater Besitz darf nicht konfisziert werden."
Immanuel Kant ( 1724 - 1804 ):
"Das Recht muß nicht der Politik, wohl aber die Politik dem Recht angepaßt werden."
Neue Züricher Zeitung, 23. November 2000:
"Das Verfassungsgericht hat ein hochpolitisches Urteil gefällt und eine skandalöse Haltung der Bundesregierung sanktioniert."
Des Klassenhasses fette Beute
Vom Staat zu Unrecht einverleibt,
Von "Treuer Hand" verscherbelt heute,
Bis nichts mehr davon übrigbleibt.
Handel mit gestohl'nem Gut,
Gesetzlich Hehlerei genannt,
Wird, wenn' s die Regierung tut,
Plötzlich als rechtens anerkannt.
Theo Waigel, 23. Mai 1990, Bundestag:
"Die Erlöse aus möglichen Veräußerungen volkseigenen Vermögens sollen zum Ausgleich staatlicher Verpflichtungen eingesetzt werden."
§259 StGB:
"Wer eine Sache, die ein anderer rechtswidrig erlangt hat, absetzt oder absetzen hilft, wird mit Freiheitsstrafe bis zu 5 Jahren oder mit Geldstrafe bestraft."
Kammergericht Berlin, 19 Dezember 2000:
"Das Recht auf freie Meinungsäußerung erlaubt es, Argumente - wenn nötig - sogar stark überspitzt zu artikulieren."
Ja, sogar die Muttersprache
Hat man Dir genommen schon.
Wörter aus der fremden Sprache
Gehören jetzt zum guten Ton.
Soll man sich darüber ärgern?
Nein, "frustriert" muß man da sein!
Armes Deutschland, wach doch auf!
Ende dem Verfall den Lauf!
Eberhard Plümecke
e-post:eplumec@aol.com
Pinocchio, oder "Stephan mit der langen Nase"
1883 Lorenzini's Märchen
- seit 1991 - deutsche Wirklichkeit! Deutsche "Rechtsstaat" Wirklichkeit